RINGANA Partner werden | Die Wahrheit als Frischepartner

Laura / 23.07.2019          

*Enthält Affiliate-Links

Wenn Ihr auf dieser Seite landet, dann wollt Ihr mehr über RINGANA erfahren. Sind die Produkte das Richtige für Euch und was genau steckt hinter dem Vertriebsmodell Network-Marketing? Ist RINGANA seriös und macht es Sinn Frischepartner zu werden? Diese Fragen und viele mehr beantworte ich Euch in den folgenden Zeilen.

Ich selbst bekomme täglich mehrere spezifische Fragen zu RINGAN, welche ich nun ganz öffentlich mit Euch Teilen möchte.

Es gibt viele Gründe die Produkte von RINGANA auszuprobieren.

RINGANA: Ein Familienunternehmen aus Österreich

RINGANA wurde 1996 von Adreas Wilfinger und seiner Lebensgefährtin in Hartberg, Österreich, gegründet. Mehr zur Geschichte von RINGANA könnt Ihr auf der Website nachlesen.

Was ist Network-Marketing?

Network-Marketing ist ein Direktvertrieb mit effektivem Empfehlungsmarketing. Was bedeutet das genau? Ich erkläre Euch das am Beispiel RINGANA.

Als Frischepartner empfiehlt man die Produkte entweder an Freunde, Bekannte, Familie oder Arbeitskollegen weiter. Sollte man Internetaffin sein, dann ist das Konzept des Frischepartners auch eine klasse Möglichkeit für Influencer und Blogger.

Entschließt sich ein Kunde über den Frischepartner zu bestellen, werden die Produkte direkt von RINGANA versendet. Man muss als Partner keine Produkte kaufen um diese dann weiter zu verkaufen! Als Vertriebspartner erhaltet Ihr auf die erbrachten Umsätze Provisionen.

RINGANA kümmert sich um die Berechnung, den Versand und die Reklamation – Als Frischepartner habt Ihr keinerlei Arbeit mit den Dingen im Background.

Wesentlicher Bestandteil des Network-Marketing

Als Frischepartner ist man nicht direkt bei RINGANA angestellt, sondern mit seinem eigenen Gewerbe Partner des Unternehmens. Um Partner zu werden muss man sich einen Frischepartner suchen, um durch diesen in das Unternehmen zu gelangen. Dieser Frischepartner, zu dessen Team ihr gehört, verdient an Euren Umsätzen mit, ohne Euren Gewinn zu schmälern.

Fragen zur RINGANA Partnerschaft

Auch ich war am Anfang sehr skeptisch. Ist dieses Vertriebsmodell das Richtige für mich? Immer wieder liest man von unseriösen Methoden und Druck unter den Partnern. Ich habe mir gefühlt jeden Erfahrungsbericht zum Thema Frischepartner durchgelesen und wollte mir daraufhin ein eigenes Urteil bilden.

Bevor man startet kommen einem viele Fragen in den Sinn. Hier eine kleine Auflistung von Fragen, die auch ich mir gestellt habe.

Wie hoch ist die Provision bei RINGANA?

RINGANA arbeitet mit einem Zielplan. Ab einem gewissen Umsatz steigt der Provisionssatz. Dabei wird mit Punkten gearbeitet, die sich nach dem Verkaufspreis richten. Die Provision wird in drei Ebenen gemessen.

Wie kann die Provision so hoch sein?

Die Provision kann so hoch sein, da RINGANA nur mit den Frischepartnern zusammen arbeitet. Da die Produkte nicht im klassischen Handel zu finden sind, fallen Kosten für die Großhändler, die Zwischenhändler und der Einzelhändler weg.

Hat der Kunde Vorteile durch das Frischepartner System?

Für mich ist die Antwort ein klares ja. Niemand kann einem besser Produkte empfehlen als jemand, der sie wirklich nutzt. Wie oft war ich schon in der Apotheke, der Parfumerie oder der Drogerie und niemand konnte einem Produkte mit vernünftigen Inhaltsstoffen empfehlen und man geht am Ende mit Pflegeprodukten nach Hause, die hormonell wirksam sind.

Jeder Kunde hat seinen eigenen Frischepartner, den er bei Fragen immer kontaktieren kann.

Muss ich einen gewissen Umsatz erbringen? Was passiert, wenn ich nichts verkaufe?

Nein. Ihr bekommt nur eine Provision ausgeschüttet, wenn Ihr eine gewisse Anzahl an Punkten erreicht. Wenn Ihr ein ganzes Jahr inaktiv wart und trotz Euren Eigenverbrauchs kein einziges Mal diese Punkte erreichen konntet, werdet Ihr wieder ganz normale Kunden.

Brauche ich ein Gewerbe um Frischepartner zu werden? Was muss ich beachten?

Ja. Auch wenn Ihr jährlich unter die 410 Euro Gewinn-Grenze für Liebhaberei kommen solltet: RINGANA wünscht sich einen Gewerbeschein.

Ein Gewerbe anzumelden ist jedoch kinderleicht. Fast in jeder Gemeinde ist es möglich ein Einzelunternehmen in wenigen Schritten anzumelden. Wenn Ihr unter der 17.500 Euro Jahresgrenze bleibt, gilt Ihr als Kleinunternehmer und müsst keine Mehrwertsteuer abführen. Die Anmeldung hat in meiner Gemeinde knapp 40 Euro gekostet.

Wichtig ist: Die Provision ist zu versteuerndes Einkommen und muss beim Finanzamt angegeben werden.

Sozialversicherungen und RINGANA?

Als Frischepartner seid Ihr selbstständig und keine Arbeitnehmer von RINGANA. Ihr müsst Euch selbstständig um Krankenversicherung, Rentenversicherung und alle anderen sozialversicherungspflichtigen Dinge kümmern.

Werde ich mit RINGANA reich?

Um ehrlich zu sein: Für die meisten Frischepartner handelt es sich um einen schönen Zuverdienst. Durchschnittlich verdienen Vertriebspartner zwischen 50€ und 500€ mit RINGANA dazu. Dies reicht nicht um einen Vollzeitjob zu ersetzen und das soll es auch gar nicht. Sobald man sich einen Kundenstamm aufgebaut hat, minimiert sich die Arbeit. Man kann von zu Hause arbeiten und muss wesentlich weniger Zeit investieren als bei einem herkömmlichen 450 Euro Basis Job. Aber auch hier heißt es: Man muss für mehr auch mehr arbeiten. Wer es richtig angeht und mit Leidenschaft dabei ist, kann auch mit einem guten Team von RINGANA leben.

Frischepartner, die Euch aufgrund hoher Gewinnversprechen werben wollen, sind unseriös.

Muss ich Partner werben?

Nein, Ihr könnt auch die höchste Stufe der Provision erlangen ohne selbst einen Partner zu haben. Hier wird kein Druck ausgeübt.

Muss ich immer neue Kunden werben?

Nein, wenn Ihr mit Eurer Provision zufrieden seid müsst Ihr natürlich keine neuen Kunden werben. Ein Großteil der Erstbesteller wird zu Stammkunden. Auch hier wird kein Druck ausgeübt.

Gibt es Erfolgsdruck bei RINGANA?

Das kommt auf zwei Faktoren an: Auf Euch selbst und auf Eurer Team.

Ich mache mir selbst keinen Druck, da RINGANA für mich ein Zuverdienst ist. Mein Team ist sehr herzlich und hat noch nie Druck ausgeübt. Jeder Erfolg, egal wie groß oder klein, wird vom gesamten Team bejubelt und man wird ständig motiviert.

Natürlich gibt es auch andere Fälle. Wenn Ihr Euch vornehmt komplett RINGANA zu vertreiben und im Homeoffice zu arbeiten und Ihr krampfhaft probiert Kunden zu werben oder Ihr ein Team habt, welches nur an der Gewinnmaximierung interessiert ist und Euch dazu drängen möchte mehr Kunden und Partner zu werben. Aus dem Grund sollte man klein anfangen und ein positives Team um sich haben. Sollte jemand Euch nur aufgrund des Geldes werben, wird er das Selbe später von Euch verlangen.

Verdienen andere über meine Umsätze mit?

Ja, die Frischepartner über Euch verdienen an Euren Verkäufen mit. RINGANA Frischepartner Teams sind wie ein Baum aufgebaut. Jeder Mentor verdient an dem Umsatz seiner Partner einen gewissen Prozentsatz mit. Ich mache mir jedoch keine Gedanken darüber und bewundere die Mentoren über mir – Sie haben ein klasse Team aufgebaut und werden so zusätzlich entlohnt. Mir wird nichts weggenommen, denn ich arbeite in erster Linie für mich.

Muss ich monatlich Produkte kaufen?

Nein. Ihr könnt als Frischepartner so oft bestellen, wie Ihr möchtet. Denkt aber daran: Wenn Ihr in 12 Monaten nicht einmal eine gewisse Anzahl an Punkten bestellt, werdet Ihr wieder zu normalen Kunden.

Was soll ich als Frischepartner beachten?

Mein wichtigster Tipp: Sucht Euch ein Team, welches Eure Werte widerspiegelt. In erster Linie sollte es um die Produkte und die Firma RINGANA gehen und nicht um das maximieren des Umsatzes.

Ich bin mit viel Glück in ein wundervolles Team gestoßen, welches meinen Lebensstil und mich komplett annimmt. Alle Damen sind mit mir auf einer Wellenlänge und uns allen liegt die Message von RINGANA am Herzen: Frische Produkte, mit hochwertigen Inhaltsstoffen, ganz ohne künstliche Inhalte und Konservierungsmittel, jedem Menschen frei zugänglich zu machen.

Ich werde bald dreißig Jahre alt und habe erst jetzt, 2019, von RINGANA erfahren. Mein Wunsch wäre es gewesen, dass ich auf diese wundervollen Produkte schon viel früher gestoßen wäre.

Natürlich gibt es auch Kritik

Dort wo Erfolg absehbar ist wird oft und viel kritisiert. Es gibt keinen negativen Aspekt an den Produkten, sondern nur gute Gründe RINGANA zu nutzen. Druck und Frust gehört nicht zur Philosophie von RINGANA und sind nicht gewollt. Solche negativ Beispiele gibt es in jedem Vertriebsmodell und hat nichts mit RINGANA oder dem Network-Marketing an sich zu tun.

Produkte, die ich liebe!

Ich habe alles in meinem Badezimmer durch Naturkosmetik von RINGANA ersetzt und bin mehr als glücklich über diesen Schritt. Meine Erfahrungen zur Umstellung findet Ihr hier.

Die Produkte von RINGANA könnt Ihr ausschließlich im Onlineshop erwerben, da sie ohne Konservierungsstoffe produziert werden. Ohne Konservierungsstoffe ist natürlich die Haltbarkeit auf 10 Wochen beschränkt und kein Einzelhandelsunternehmen möchte das hohe Risiko des Ablaufens in Kauf nehmen.

Als Frischepartnerin empfehle ich Euch zuerst einen Hauttypentest zu machen und Euch bei Interesse ein Probierset zu bestellen. RINGANA schenkt allen Kunden im Zug der Registrierung einen 5€ Willkommens-Gutschein.


Habt Ihr Fragen zu RINGANA? Wollt Ihr selbst Frischepartner werden und sucht das passende Team? Besteht Kritik Eurerseits? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Für alle Interessenten: Meldet Euch per Mail ([email protected]) oder auf Instagram bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu „RINGANA Partner werden | Die Wahrheit als Frischepartner“

  1. Helene sagt:

    Ok… du bist auch auf den Ringana-trend aufgestiegen. Wie fühlt es sich an eine Multi- Millionen Euro Firma zu unterstützen die Ihr Geld auf dem Rücken seiner „Frischepartner“ macht. MLM ist immer unethisch. Ich habe deinen Blog immer gern gelesen, ich dachte du hättest genug schmalz um dieses System zu durchblicken und dich nicht vom Weltverbesserungsgeschwafle einwickeln lässt. Dachte du seist eine von den guten. Wünsch dir noch ein schönes Leben.

    1. Laura sagt:

      Hallo Helene,

      ich möchte gerne kurz auf Deine Punkte eingehen:
      „Wie fühlt es sich an eine Multi- Millionen Euro Firma zu unterstützen die Ihr Geld auf dem Rücken seiner „Frischepartner“ macht“
      Kannst Du mir ein Unternehmen nennen, welche keine Mulit-Millionen-Euro Firma ist? Ein Unternehmen, welches aufgrund von MENSCHENLIEBE Produkte herstellt und nicht am Gewinn interessiert ist? Ich kenne keins. Kein Mensch wird beim Empfehlen der Produkte versklavt. Ich empfehle täglich Produkte und IMMER Produkte hinter denen ich stehe.

      „ich dachte du hättest genug schmalz um dieses System zu durchblicken und dich nicht vom Weltverbesserungsgeschwafle einwickeln lässt“
      Ich habe mich nicht um den Finger wickeln lassen. Ich mag die Produkte. Ich kenne kein besseres Deo, keine bessere getönte Tagescreme, kein besseres Peeling und nichts mit dem man sich besser abschminken kann. Selbst mein Mann (Schuppenflechte), der der Größte Kritiker an ALLEM ist, findet die Bodymilk toll. Die Produkte sind klasse. Ich zeige nichts, was ich nicht mag.

      Ich frage mich immer, was genau Dich daran triggert? Ich kenne kaum wen, der so transparent wie ich arbeitet, der immer ehrlich ist.

      RINGANA hat tolle Produkte, die ich mag, die ich täglich nutze.
      Schade, dass Dich diese Tatsache so wütend macht.
      Liebe Grüße

          

|