Ich finde keine Hebamme! | Hilfe im Facebook Chatbot mit Marlies

15. April 2020

Anzeige*

Täglich lese ich im Social Media von Frauen, die keine Hebamme gefunden haben. Viele der werdenden Mamas suchen bereits ab dem positiven Test nach einer Hebamme und bleiben dennoch erfolglos. Mit der Hebammen-Knappheit in Deutschland wird so gut wie jede Schwangere früher oder später selbst oder im Freundeskreis konfrontiert.

Leider hat nicht jede Schwangere, ohne Hebamme, Freunde und Familie, die mit fachmännischem Rat zur Seite stehen können. Viele der Fragen möchte man auch gerne schnell und einfach klären ohne extra einen Arzt aufsuchen zu müssen. Wie wäre es denn dann mit einem Chatbot im Facebook Messenger? Fachlichen Rat einholen über Onlineplattformen wie Instagram, Facebook oder WhatsApp ist eine schnelle und leicht umzusetzende Unterstützung, durch die man Schwangeren und frischen Müttern die Angst nehmen kann. Marlies ist ein Chatbot, welcher einem 24/7 zur Beantwortung relevanter Fragen zur Seite steht.

Hebammen-Mangel und die Folgen

Da immer mehr Kreißsäle ihre Kliniken schließen, weil diese nicht mehr rentabel erscheinen. Hebammen arbeiten in vielen Kliniken am Limit und sind täglich mit schlechten Arbeitsbedingungen konfrontiert. Dies hat zur Folge, dass die Qualität im Krankenhaus während der Geburt in den letzten Jahren stark abgenommen hat. Es ist in einigen Regionen kaum möglich eine gute Versorgung zu gewährleisten.

Auch das freiberufliche Arbeiten hat seine Schattenseiten, sodass es immer weniger Hebammen gibt, die eine adäquate Vor- und Nachsorge gewährleisten können. Viele Frauen verlassen sich dann auf Aussagen von Bekannten und Familie, die sich noch nie intensiv mit Themen der Säuglingspflege beschäftigt haben. Dies kann bei gefährlichen Ratschlägen auch böse enden. Leider wissen viele Erstgebärende nicht, wem sie in diese Zeit Kompetenz zusprechen und wem absprechen können.

Marlies der Facebook Chatbot

Was kann Marlies? Marlies ist eine Informationsplattform im Internet, welche die Themen Baby, Schwangerschaft und Wochenbett behandelt. Der Deutsche Hebammenverband e.V. überprüft sämtliche babyrelevanten Ratschläge des Bots auf Richtigkeit und pflegt das Wissen der Hebammen ein. Die wichtigsten Fragen werden durch den Chatbot abgedeckt und fachmännisch beantwortet.

Damit ist Marlies, der Chatbot, eine tolle Ergänzung zur Betreuung durch eine echte Hebamme oder wenn man Betroffene des Hebammen-Mangels ist und ohne Hebamme auskommen muss.

Die Angst ohne Betreuung durch eine Hebamme, in der Vor- und Nachsorge, in gewissen Situationen überfordert zu sein ist sehr groß. Aus dem Grund ist Marlies eine tolle Unterstützung.

Wie benutze ich Marlies?

Marlies ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche, erreichbar. Zuerst wird man begrüßt und akzeptiert im Laufe des Gespräches eine Datenschutzerklärung. Dann kann es auch sofort weiter gehen. Entweder tippt man die eigenen Fragen ein oder kann sich durch verschiedene Bereiche klicken und dort mehr über das Stillen, Gesundheit, Ernährung, Geburt, Ärzte & Geburtsorte, Verhalten, Urlaub & Reisen, Geburtstermin, Schlafen und Wickeln & Windeln erfahren.

Marlies bietet neben dem Chatbot noch einen Schwangerschafts-Countdown, Checklisten und Blogbeiträge rund um die Themen Schwangerschaft, Baby und Wochenbett.

Sollte Marlies einmal nicht helfen können, weil die Frage zu speziell ist, wird man direkt aufgefordert eine Hebamme oder einen Arzt aufzusuchen.


Marlies kann keine Hebamme ersetzen, ist aber eine tolle Ergänzung, wenn die eigene Hebamme nicht erreichbar ist oder man das Pech hatte keine Hebamme für die Vor- und Nachsorge zu finden.

Habt Ihr eine Hebamme gefunden oder seid Ihr noch auf der Suche? Probiert doch mal den Messenger von Marlies auf Facebook aus! Eine Alternative, wenn man von der Hebammen-Knappheit betroffen ist. Mehr dazu auf facebook.de/Marlies.Baby.

*Marlies ist ein Projekt der Firma Beiersdorf sowie dem deutschen Hebammenverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

|