Laura / 13.11.2017 / Beauty / Family / Kosmetik / Naturkosmetik / Schwangerschaft
      

Baden in der Schwangerschaft | Entspannen mit den Badeperlen von Kneipp

         

Anzeige*


NEWS:
Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung nicht mehr wider. Die Firma Kneipp nutzt als Bestandteile ihrer Inhaltsstoffe PEGs und Sulfate. Diese schwächen die Barrierefunktion der Haut.

Ich bin komplett auf die Frischekosmetik von RINGANA umgestiegen.

RINGANA schenkt allen Kunden im Zug der Registrierung einen 5€ Willkommens-Gutschein


Schon in der ersten Schwangerschaft habe ich mir über das Thema Baden Gedanken gemacht. Darf ich eigentlich in der Schwangerschaft baden oder sollte ich es lieber lassen? Kurz gesagt: Es ist natürlich erlaubt, jedoch muss man einige Punkte beachten. Um den Tag entspannt ausklingen zu lassen, gehört ein warmes Bad für mich dazu. Tipps für das perfekte Bade-Erlebnis als Schwangere und weshalb ich am liebsten mit Kneipp® und den neuen Badeperlen baden gehe? Lest selbst!

Was man schwanger in der Badewanne berücksichtigen muss

Oftmals hört man, dass man als Schwangere auf gar keinen Fall baden soll. Dies entspricht aber nicht der Wahrheit. Für mich hat Baden etwas mit Entspannung zu tun – meine kurze Auszeit vom stressigen Alltag. Gerade wenn es mal wieder am Babybauch ziept, kann ein wärmendes Bad Wunder bewirken. Damit Ihr Eurem Kreislauf und dem Baby nicht zu viel zumutet, solltet Ihr ein paar Dinge beachten:

  • Nicht zu heiß baden: Die Temperatur des Badewassers sollte am besten zwischen 33 und 34 Grad liegen. Temperaturen ab 37 bis 38 Grad sind für Schwangere ungeeignet, weil sich dann die Gefäße erweitern, was den Blutdruck absinken lässt. Kreislaufprobleme könnten auftreten und das Unfallrisiko steigt. Wenn man an Krampfadern leidet, können diese sich außerdem verschlimmern. Zu langes heißes Baden kann außerdem frühzeitige Wehen auslösen
  • Nicht zu lange baden: 10 bis 15 Minuten sollten nicht überschritten werden
  • Nie alleine baden: Man könnte unerwartet Hilfe benötigen
  • Etwas zu trinken in der Nähe haben: Der Körper verliert durch die Wärme Flüssigkeit
  • Auf bestimmte ätherischen Öle verzichten: Kampfer, Zimt oder Nelken können vorzeitige Wehen auslösen

Kneipp® – made in Germany

Das Unternehmen Kneipp® steht seit Jahren für die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln sowie Körperpflege- und Badeprodukten in Deutschland. Die Basis von Kneipp® Produkten sind natürliche Pflanzenessenzen und weitere hochwertige Inhaltsstoffe. Kneipp® ist mehr als nur der Name für wissenschaftlich fundierte, naturheilkundliche Produkte, er steht für auch einen modernen und bewussten Lebensstil.

„Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.“
– Sebastian Kneipp

Baden und Pflegen – Die neuen Kneipp® Badeperlen

Kneipp® hat drei gutriechende Badeperlensorten, in einer coolen Dose auf den Markt gebracht. Die drei Variationen nennen sich: Belohne Dich, Seele baumeln lassen und Stehe auf der Sonnenseite. Die Anwendung ist ganz einfach: Eine Dose Badeperlen reicht für zwei Vollbäder. Kurz gesagt muss man die Hälfte der Badeperlen in ca. 36-38°C warmes Badewasser geben (als Schwangere bitte niedrige Temperaturen nutzen!) und diese vollständig auflösen. Kneipp® empfiehlt für den optimalen Badegenuss eine Badezeit von 15-20 Minuten (Schwangere bitte wieder nur 10 bis 15 Minuten).

Beim Baden wird unsere Haut durch eine spezielle Pflegeformel mit Urea und natürlichem, pflegendem Öl vor dem Austrocknen geschützt und dabei auch noch gepflegt.

Belohne Dich: Lieblicher floraler Duft, mit den Extrakten aus Pfingstrose und Palmarosa

Seele baumeln lassen: Minzigzitrischer Duft mit Extrakte aus Yuzu und Wasserminze

Stehe auf der Sonnenseite:  Fruchtiger Duft mit ätherischem Mandarinenöl und Kumquatextrakt

Nachhaltigkeit durch Upcycling

Da Nachhaltigkeit bei Kneipp® groß geschrieben wird, möchte ich Euch außerdem noch ein cooles DIY mit den Dosen näher bringen. Upcycling hat in den letzten Jahren immer mehr an Wichtigkeit zugenommen. Die Entscheidung für meine persönlichen Basteltipps viel mir nicht schwer: Da ich noch Marmorfolie im Keller hatte und die Dosen die perfekte Größe für einen Pinselhalter und als Aufbewahrung für meine Haargummis, die sonst überall herumfliegen, hat, habe ich mich sofort ans Werk gemacht.

Dafür benötigt Ihr

  • die Badeperlendosen
  • eine Schere
  • Klebefolie

Ihr seht: Kneipp® ist nicht nur die perfekte Pflege, sondern selbst die Verpackungen sind durchdacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

57 Gedanken zu „Baden in der Schwangerschaft | Entspannen mit den Badeperlen von Kneipp“

  1. Nadine Wenzel sagt:

    Perle 🤰🏻

  2. Kim Hanken sagt:

    Oh wie toll, Kneipp-Produkte sind einfach super <3

  3. Anita Reichel sagt:

    Perle

  4. Petra Pugliese sagt:

    Perle
    Lieben Dank für die schöne Verlosung.

  5. Jennifer Hemp sagt:

    Perle <3

  6. Bianca Hartwig sagt:

    Perle

  7. Ivonne Prenz sagt:

    Perle

    Goldrichtig 🙂

  8. Katja Laudenbach sagt:

    Perle

  9. Julia Allrich sagt:

    Perle

  10. nicole martin sagt:

    Perle

  11. Elisabeth sagt:

    „Perle“

  12. Ilona Schneider sagt:

    Perle

  13. Ilka :-) sagt:

    °°° DIESE CHANCE ZUR ENTSPANNUNG UND ENTSCHLEUNIGUNG NUTZE ICH SEHR GERN °°°
    Liebe Grüße
    Ilka 🙂

  14. Susi Langer sagt:

    Perle <3

    Vielen lieben Dank für die tolle Gewinnchance ✨!

  15. Yvonne Lösche sagt:

    Perle

    Ich liebe das baden und kämen diese tollen Perlen genau richtig.

  16. Franziska meyer sagt:

    Perle

  17. Sabrina Jaschek sagt:

    Perle

  18. Svenja sagt:

    Oh wow..ich kenne die perlen noch nicht würd ich gerne benutzen da ich gerne bade ☺

  19. Schiwa Arya sagt:

    Oh wow… was für ein schöner gewinn.. und Danke für den tollen Beitrag… vielen lieben dank…

  20. Luise Beckmann sagt:

    Perle

  21. Michael Wahlmüller sagt:

    Man seid Ihr klasse. Da muss n´man als Badeamilie einfach mitmachen,logisch. Würden uns echt sehr freuen darüber. Ihr seid top. Weiter so. Lg Michi

  22. ErikPfeffer sagt:

    Perle. Kneipp is so toll 😀

  23. Julia Haller sagt:

    Perle 🙂

  24. Alina Tiessen sagt:

    perle

  25. Vanessa Reiner sagt:

    Perle

  26. Samira H sagt:

    Perle

    Ich würde mich riesig freuen!

  27. Anna Carina Nagel sagt:

    Perle

  28. Monika pilsinger sagt:

    Will das auch gewinnen

  29. Christina sagt:

    Hallo Laura. Deine Idee gefällt mir sehr gut :-). Ich habe mich auch am Basteln mit den Kneipp Badeperlen versucht und habe einige Ideen (lustigerweise auch eine. mit Marmorfolie) zusammengestellt. Vielleicht hast Du ja Lust auch einmal bei mir vorbei zu schauen. Würde mich sehr freuen: https://happydings.net/2017/11/15/upcycling-und-entspannen-mit-den-badeperlen-von-kneipp-drei-kreative-basteltipps/ Und ein großes Kompliment an Deinen Blog, den habe ich jetzt erst entdeckt, werde in Zukunft sicher öfter mal vorbei schauen :-). Liebe Grüße Christina

          

|