Schwangerschaft: Erfahrungen mit Rennie® FRESH bei Sodbrennen

02. September 2020

Anzeige*

Von vielen möglichen Schwangerschaftsbeschwerden hat mich ein Problemchen immer besonders eingeschränkt: Das Sodbrennen. Einem ist übel, man stößt des Öfteren sauer auf und gleichzeitig spürt man die brennende Magensäure in der Speiseröhre. Am liebsten möchte man gar nichts mehr zu sich nehmen, denn jeder Bissen und jeder Schluck können am Ende den gesamten Tag bestimmen oder zu einer schlaflosen Nacht führen.

Auf Instagram habe ich meine Leser gefragt, welche ihre absolute Geheimwaffe gegen Sodbrennen ist. Neben Hausmitteln kamen auch Mittel aus der Apotheke zum Zug.

Was genau verbirgt sich hinter Sodbrennen und wie kann man Abhilfe schaffen? Alles rund um das Thema Sodbrennen und meine persönlichen Erfahrungen mit Rennie® FRESH.

Warum bekommt man Sodbrennen in der Schwangerschaft?

Viele Frauen, zu denen auch ich zähle, erleben in der Schwangerschaft was sich wirklich hinter Sodbrennen verbirgt. Aber warum werden Schwangere häufig von diesen unangenehmen Begleiterscheinungen geplagt, auch wenn sie akribisch auf ihre Ernährung achten – Welche Ursachen führen zu Sodbrennen in der Schwangerschaft?

  1. Durch die in der Schwangerschaft veränderte Hormonlage, wird unter anderem ausreichend Platz für das Baby im Körper der Mutter geschaffen. Das Gewebe und die Muskulatur werden lockerer, aber auch der Schließmuskel der Speiseröhre verliert an Spannkraft.
  2. Durch das Wachstum des Babys, im Bauch der Mutter, drückt es immer mehr auf den Magen. Der Mageninhalt wird hochgepresst. Der Druck im Magen kann dafür sorgen, dass der aggressive Verdauungssaft zurück in die Speiseröhre fließt und damit die Schleimhaut angreift und reizt. Sodbrennen kann dadurch häufiger entstehen.

Wie bemerkt man Sodbrennen?

Wenn man zum ersten mal mit Sodbrennen in Berührung kommt, ist einem dies nicht sofort bewusst. Natürlich hat man von diesen Beschwerden schon einmal gehört aber was genau für Symptome bringt man mit Sodbrennen in Verbindung? Und welche Symptome können gleichzeitig auftreten?

  • Brennen in der Speiseröhre
  • Saures Aufstoßen
  • Magensäure und auch etwas Mageninhalt wird aufgestoßen
  • Irritierende Schmerzen hinter dem Brustbein
  • Husten, Halsschmerzen und Heiserkeit – wenn die aufsteigende Säure den Rachen und die Stimmbänder reizt
  • Mundgeruch – weil der üble Geruch des Mageninhalts von der Speiseröhre aufsteigt

FALLS NICHT KLAR IST, OB IHR UNTER SODBRENNEN LEIDET,
IST ES RATSAM DEN GYNÄKOLOGEN ODER ALLGEMEINMEDIZINER UM RAT ZU FRAGEN. DENN IRRITIERENDE
BESCHWERDEN UND SCHMERZEN ODER ÜBELKEIT
WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT KÖNNEN AUCH
ANDERE URSACHEN HABEN.

Wie kann ich Sodbrennen in der Schwangerschaft vorbeugen?

Wenn es um die Bekämpfung von Sodbrennen geht, gibt es unzählige Tipps und Tricks aus dem Haushalt oder der Apotheke. Des Weiteren kann man mit einigen Umstellungen das Risiko für Sodbrennen reduzieren. Mit den folgenden Maßnahmen habe ich positive Erfahrungen gemacht:

  • Ernährungsumstellung: Verringerung des Zucker- und Fett-Konsums, sowie Verzicht auf scharfe Gewürze, säurehaltige und blähende Lebensmittel
  • Vermehrter Genuss von Tee, stillem Wasser und Breien (z.B. Kartoffel- oder Grießbrei)
  • Lieber mehrere kleinere Portionen über den Tag verteilt essen, denn die können besser verdaut werden
  • Stressreduktion und Entspannung
  • Ausgleich zum Alltag finden: z.B. Yoga, ein gutes Buch oder Spaziergänge an der frischen Luft
  • Schlafen mit erhöhtem Oberkörper
  • Akupunktur oder Akupressur

Was kann bei Sodbrennen in der Schwangerschaft helfen?

Mir wurden unzählige Hilfsmittel empfohlen: Hausmittel, Globuli und auch Präparate aus der Apotheke. Der Großteil hat kaum bis gar keine Linderung gebracht. Nach vielen Selbstversuchen habe ich meinen Arzt zu Rate gezogen. Er musste keine Sekunde überlegen und hat mir sofort Rennie® FRESH Kautabletten empfohlen – Ein Produkt, welches ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht getestet hatte.

Wirkweise von Rennie® FRESH

Was ist das Besondere an Rennie® FRESH Kautabletten – Warum sollte man sich für dieses Produkt entscheiden? Rennie® FRESH enthält Calcium- und Magnesiumcarbonat, zwei Wirkstoffe aus der Natur, die überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen umwandeln.

Die Kautablette wirkt nur lokal, ist gut verträglich und lindert schnell das Sodbrennen. Ich habe immer schnell eine erhebliche Verbesserung verspürt und konnte mich wieder frei und ohne Beschwerden bewegen. Besonders nachts waren die Kautabletten ein Segen: Endlich konnte ich, ohne Schmerzen und saurem Aufstoßen, in Ruhe schlafen. Ein weiterer positiver Effekt: Der Minzgeschmack ist super frisch, so dass man sofort einen frischen Atem hat. Zudem enthält Rennie® FRESH keinen Alkohol und ist frei von Farbstoffen und Zucker.

Alle Vorteile von Rennie® FRESH im Überblick

  • Gut verträglich und für Schwangere geeignet
  • Calcium- und Magnesiumcarbonat kommen auch in der Natur vor und wandeln die Magensäure in natürliche Substanzen um
  • Ohne Alkohol, Farbstoffe und Zucker
  • Neutralisiert die überschüssige Magensäure direkt im Magen und wirkt nur lokal

Ich bin froh einen geeigneten Partner gefunden zu haben, der mir durch die Sodbrennenzeit in der Schwangerschaft hilft. Endlich wieder ohne schlechte Laune unterwegs sein, in Ruhe seine Lieblingsspeisen und Getränke genießen und nachts ohne Schmerzen schlafen können.

Nutzt Ihr auch Rennie® FRESH oder habt Ihr andere Hausmittel oder Präparate, die Ihr empfehlen könnt? Wie sind Eure Erfahrungen mit diesen?

L.DE.COM.CH.08.2020.0152

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

|