LEGO DUPLO Güterzug | Push-&-Go-Motor und Funktionssteine im Test

10. Dezember 2018

Anzeige*

Seit zwei Jahren gehört das Eisenbahn Starter Set und die LEGO DUPLO My Town Sets zu unserer Familie. Schon als halbes Baby hat mein Sommerjunge dem selbstfahrenden Zug hinterher gejagt. Nun feiert LEGO dieses Jahr seinen 60. Geburtstag und im selben Atemzug den LEGO DUPLO Güterzug auf den Markt. Mehr zum Thema Push-&-Go-Motor und den innovativen Funktionssteinen berichte ich Euch im weiteren Text.

Neuheiten im Überblick

  • Funktionssteine: Die fünf Funktionssteine werden in die Schienen gelegt und lassen den Zug wie von Zauberhand verschiedene Aktionen durchführen
  • Push-&-Go-Motor: Der Zug kann durch einen leichten Stupser vorwärts und rückwärts losfahren
  • LEGO DUPLO App: Fernsteuerung über die App

Fazit zum LEGO DUPLO Güterzug

Inhalt des Güterzug-Sets

Neben der „Push & Go“-Lok findet Ihr im LEGO DUPLO Paket alles um ein schönes Schienensystem aufzubauen,  zwei Güterwaggons mit Kippfunktion, fünf Funktionssteine, einen kleinen Kran und ein Boot, einen großen Kran, ein Café, einen Ver- und Entladebahnhof. Außerdem dürfen passende Figuren und Tiere nicht fehlen. Details wie eine Zapfsäule, eine Kaffeemaschine und weitere Einrichtungsgegenstände sind außerdem im Set enthalten.

Was ist neu am Güterzug Set?

Der Große Unterschied zu den normalen selbstfahrenden Zügen sind die fünf farbigen Funktionssteine. Durch das richtige platzieren der Steine kann man den Zug sozusagen steuern. Der gelbe Stein lässt den Güterzug hupen, blau lässt den Wagen betanken, weiß lässt die Lichter einschalten, rot lässt den Zug anhalten und grün lässt die Fahrtrichtung ändern. Damit sind alle interessanten Funktionen direkt durch die Steine nutzbar.

Wo unsere alte Lok noch über ihren großen grünen Knopf zum Fahren gebracht wurde, kann der Güterzug einfach durch Berührung starten. Ja, genau: Der Push-&-Go-Motor lässt es zu, dass Zug durch sanftes Anschieben vorwärts oder rückwärts fahren kann. Um den Zug zu stoppen, muss nur eine Hand fest auf die Lok aufgelegt werden.

Ein weiteres Highlight ist die Fernsteuerung über die „Lego Duplo Train App“ oder auch über die „Lego Duplo Train Connected App“. Auf der Unterseite der Lok findet man einen kleinen grünen Knopf, welcher den Güterzug mit der App verbindet. Von der App aus kann man dann den Zug fernsteuern. Zusammen mit den Funktionssteinen hat man dann eine richtig interessante Spielwiese, welche die Bahn auch für größere Kinder sehr interessant macht. Wozu man die App noch gebrauchen kann? Nur über die App kann man die Geschwindigkeit der Lok variieren.

Wir sind Fans!

Wir sind hellauf begeistert und haben den neuen Güterzug direkt mit unserem Eisbahn Starter Set verbunden. Die Schienen passen perfekt zusammen und lassen sich nach belieben vergrößern. So können auch verschiedene Sets zusammen bespielt werden. Den Güterzug findet Ihr entweder im LEGO Shop oder auf Amazon.

Folgt Ihr mir schon auf Instagram? Wenn nicht wird es höchste Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

|