Laura / 05.04.2017 / Europa / Familienleben / Family / Food / Heimat Harz / Travel
      

ISYbe – Die schadstofffreie und nachhaltige Trinkflasche im Test

         

Anzeige

Mein Sohn ist endlich aus dem Fläschchenalter raus und so mussten wir uns auf die Suche nach einer neuen Flasche für größere Kinder machen. Schon öfter sind mir die Flaschen von ISYbe in meiner Heimatstadt aufgefallen: nicht nur in unserem Spielzeuggeschäft Vedes, sondern auch im Reformenhaus. Und es kann ja nur gutes bedeuten, wenn eine Trinkflasche im Reformenhaus angeboten wird – ich persönlich habe sofort ein gutes Gefühl. Wenn Ihr mehr über diese tolle Trinkflasche erfahren wollt, dann macht es Euch bequem und lasst Euch inspirieren. Viel Spaß beim Lesen.

 

Die nachhaltige Trinkflasche

Die ISYbe Trinkflasche ist komplett schadstofffrei – für uns ein ganz wichtiger Punkt. Nachdem man öfter von Weichmachern in Kunststoffflaschen gehört hat, achtet man als Eltern besonders auf die Materialien, die für die Produktion verarbeitet werden. ISYbe Trinkflaschen werden ohne Weichmacher und BPA hergestellt und schützen somit die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen. Diese Inhaltsstoffe, welche für den menschlichen Körper reines Gift sein können, wirken sich bei Kindern drastisch aus: durch sie kann die geistige und physische Entwicklung beeinflusst und im schlimmsten Fall sogar beeinträchtigt werden.

Die Flaschen bestehen aus hochwertigen Kunststof,f um genau zu sein, aus Polypropylen – welches bereits seit vielen Jahren im Einsatz im medizinischen Bereich zu finden ist. Außerdem beínhalten auch die bei den Trinkflaschen verwendeten Farben keine bedenklichen Inhaltsstoffe.

Die auslaufsichere Flasche

Bis jetzt hatten wir jedesmal das Problem, dass keine unserer Flaschen mit kohlensäurehaltige Getränken genutzt werden konnte. Unser Sohn liebt jedoch Sprudelwasser aber nach jedem befüllen und anschließenden Trinkproben war er von Kopf bis Fuß nass. ISYbe ist die einzige Trinkflasche, die ich bis jetzt kenne, welche komplett CO²-dicht ist. Dies mussten wir auch sofort testen. A. durfte den Selbstversuch machen und siehe da: die Flasche war den ganzen Tag dicht und die Kohlensäure immer noch im Getränk enthalten. Normalerweise werden durch den CO²-Gehalt die Verschlüsse von alleine geöffnet und so kommt es dazu, dass der ganze Flascheninhalt ausläuft.

 

Die optimale Trinkflasche für Kinder und Erwachsene

Für uns ist es wichtig, dass unser Sohn eine Trinkflasche benutzt, die für ihn leicht zu handhaben ist. Hierbei kann er entweder per Hand den Verschluss nach oben ziehen oder wie bei dem Prinzip einer Fahrrad Trinkflasche das Mundstück per Mund öffnen. . Durch diese Öffnungsmethode ist kleckern nicht mehr möglich.

Bis jetzt haben wir die Flasche nur im Frühling genutzt, sollte es zu heiß werden, gibt es sogar die passenden Thermohüllen für die ISYbe Trinkflaschen oder sollten wir im Winter Lust auf einen heißen Kakao oder Tee haben, hält uns die Thermohülle alles schön warm. Die Flaschen sind bis zu 100 Grad Celsius hitzebeständig.

Die Motiv-Auswahl ist groß und stimmig – für Kinder, Jugendliche, bis zu Erwachsenen wird jedem das passende geboten. Mein Kind liebt bunte und auffällige Motive und konnte sich gar nicht Entscheiden – am Ende waren alles seine Flaschen. Die Flasche ist spülmaschinenfest und lässt sich ratzfatz in ihre Einzelteile auseinander nehmen und selbst neue Mundstücke können dazu gekauft werden um sie auszutauschen.

Vorteile im Überblick

  • Schadstofffrei
  • Geruchsneutral
  • Geschmacksneutral
  • lassen sich leicht öffnen – auch von Kindern
  • 10 Jahre Zufriedenheitsgarantie
  • geeignet für alle Getränke bis 100°C
  • Spülmaschinenfest
  • Auslaufsicher bei CO²-haltigen Getränken
  • Mundstücke können nach Bedarf dazu gekauft und ausgetauscht werden

 

Wir nutzen unsere ISYbe Flaschen nun täglich – auf dem Weg zu Freunden oder beim Spazieren und Wandern. Mir gefällt am allerbesten, dass wir endlich kohlensäurehaltige Getränke in extra Flaschen abfüllen, da ich Erdbeerschorle liebe, welche ich mir jedesmal selbst zusammen mixen muss. Gerade als Mutter achte ich noch mehr auf schadstofffreie Produkte in der Umgebung meines Sohnes und bin begeistert. Dies werden sicherlich nicht unsere letzten Flaschen dieser Marke gewesen sein.

Welche Flaschen nutzt Ihr nach den Fläschchen und dem Magic Cup? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

63 Gedanken zu „ISYbe – Die schadstofffreie und nachhaltige Trinkflasche im Test“

  1. Elisabeth sagt:

    Wir benutzen im Moment noch die nuk Fläschchen mit dem harten Schnabel. Bisher ist das trinken aus dem Becher keine Option…

  2. Juliane Wittmann sagt:

    ?

  3. Maren Valentin sagt:

    Geschenk

  4. Lena sagt:

    Wir nutzen den MagicCup und die Klean Kanteen. Die ist aber leider nicht komplett dicht.
    Über das tolle ‚Geschenk‘ würden wir uns riesig freuen ?

  5. Janett Fischer sagt:

    Geschenk ?

    Perfekt für die Kita und für Unterwegs ??

  6. Julia Horstfeld sagt:

    ? Soeine wurde uns auch gefallen ?

  7. Florence K. sagt:

    Geschenk

  8. Marie Schmidt sagt:

    Geschenk ?

  9. Anisa Nuhic sagt:

    Geschenk

  10. Mechthild Doppelhammer-Lotter sagt:

    ?

  11. Ivonne sagt:

    ? wäre echt super eine für meinen Froschi zu gewinnen ???

  12. Biggy Di Clemente sagt:

    ?

  13. Manu Keijzers sagt:

    ?

    Wir nutzen die Trinkflaschen von Nuk?

  14. Anika Löffler sagt:

    Geschenk

    Klasse Beitrag – wir suchen auch gerade eine neue Flasche, da der junge Herr jetzt so langsam aber sicher von der „Baby“-Trinkflasche weg möchte…aber unterwegs finde ich einen Becher nicht so praktisch – von daher würd ich mich sehr freuen zu gewinnen! 🙂

  15. Kerstin sagt:

    Geschenk 🙂

  16. Petra Zupnik sagt:

    Eine von NUK.Meine beiden Mädels wären über die ISYbe Flaschen begeistert.?

    LG Petra

  17. Romina � sagt:

    Mein Sohn benutzte nicht lange Babyflaschen. Die ersten 6 Monate voll gestillt.Danach gab’s zum essen oder zwischendurch stilles Wasser aus den babyflaschen. Nach einer Zeit hat er nur noch drauf rum gekaut,deshalb fing ich an kleine Becher zu kaufen und für unterwegs Trinkflaschen.Es klappte sofort, dass er aus beidem trinkt. Da war er ca.7 Monate. Er benutzt gerne seine Vfl Bochum Trinkflasche.Bin aber auf der Suche nach ner neuen Trinkflasche. Die von Isybe und die von Nalgene gefallen mir beide sehr gut 🙂

  18. Katrin sagt:

    Geschenk

  19. Sylvie sagt:

    ?Geschenk.Wäre super toll die Flaschen zu gewinnen 🙂

  20. isabelle sagt:

    GESCHENK???????

  21. Melanie sagt:

    Danke für diesen tollen Beitrag! Wir haben sofort Lust bekommen die Flaschen auszuprobieren ❤️
    Vielleicht haben wir ja Glück ?
    ?

  22. Anja sagt:

    Geschenk ?
    Suchen schon länger eine schadstofffreie Trinkflasche für den Kindergarten? diese wär perfekt!

  23. Saskia Ketzler sagt:

    ?

  24. Bianka Puls sagt:

    Geschenk

    Wir nutzen zu hause nur Becher und unterwegs Flaschen mit Strohhalm, aber dicht sind die leider nicht
    Meine beiden minimonster würden sich freuen

  25. Rebecca Berber sagt:

    Geschenk ?

  26. Kerstin Linden sagt:

    Geschenk. Tolle Flaschen, wir würden uns sehr freuen. LG Kerstin

  27. Carina Schagerl sagt:

    ?

  28. Anita Wodtke sagt:

    Geschenk

  29. Peter Dust sagt:

    Geschenk

  30. Markus Heerdt sagt:

    Geschenk

  31. Katharina sagt:

    Geschenk

    Von Isybe habe ich schon viel Gutes gehört!

  32. Kristin Gesche sagt:

    Geschenk

  33. Steffi sagt:

    Geschenk

  34. Jeannette H. sagt:

    Geschenk

  35. Alexander sagt:

    Geschenk

  36. Sabrina sagt:

    Geschenk

  37. Janine Hornig sagt:

    ?

  38. Mathias sagt:

    Geschenk!
    Viele Grüße

          

|