Menu
        

YippieYo Crossbuggy – Der perfekte Begleiter auf Wanderungen und Spaziergängen

         

Anzeige

 

Wir lieben es, uns in der Natur aufzuhalten. Ob stundenlange Spaziergänge oder Wanderungen im Harz – natürlich immer mit unserem fast zweijährigen Sohn. Da Aric nicht immer gut auf eine Babytrage zu sprechen ist und wir ihn nicht ununterbrochen tragen wollten, musste eine Alternative her. Entschieden haben wir uns für den YippieYo Crossbuggy. Wieso wir dieses Gefährt einfach klasse finden? Lest selbst!

Der perfekte Begleiter

Wir sind schon öfter, gerade als unser Sohn noch kleiner war, sogar mit dem Kinderwagen im Wald spazieren gegangen. Ihr könnt Euch vorstellen, wie mühsam so ein Weg mit einem Kinderwagen werden kann. Der YippieYo muss nicht extra aufgebaut werden, er kommt fertig montiert bei einem zu Hause an und es kann sofort losgehen.

Über Stock und Stein, bergab oder bergauf und egal auf welchem Untergrund – der Crossbuggy hat alles mitgemacht und war dabei sehr wendig. Wir müssen keine große Kraft aufbringen um das Gefährt zu ziehen, allgemein ist die Handhabung sehr einfach und leicht zu bedienen. Ein bisschen wie bei einem Bollerwagen nur viel filigraner.

 

Der Outdoorexperte

Gerade ein Gefährt, welches im Outdoorbereich genutzt wird, muss viel aushalten und gut durchdacht sein. Genau darauf hat YippieYo geachtet.

YippieYo hat aufgrund seines Einsatzes im holprigen Gelände besonders auf die optimale Stoßdämpfung geachtet. Diese Stoßdämpfung wird durch die patentierte Rahmenkonstruktion aus Aluminium-Leichtbau in Verbindung mit Federelementen und „solight ecco“ Bereifung gewährleistet. Der Crossbuggy ist eine Kombination aus nur einer Achse, 14 Zoll Rädern, standfesten Scheibenbremsen, einer komfortablen Federung und großer Bodenfreiheit.

Sicherheit wird groß geschrieben

Der YippieYo überzeugt durch sein durchdachtes Design und das die guten Sicherheitsvorkehrungen! Hier findet Ihr einen kleinen Sicherheitsüberblick.

  • Robustheit durch eine verschweißte Rahmenkonstruktion
  • Kein Kippen zur Seite aufgrund des niedrigen Schwerpunktes
  • Der Gepäckträger ist gleichzeitig auch Kippschutz nach hinten
  • Sicheres anschnallen durch 5-Punkt-Gurte
  • Die Rahmenkonstruktion in Verbindung mit Federelementen und Bereifung sorgt für optimale Stoßdämpfung
  • Kein Hereingreifen in die Räder möglich aufgrund von Scheibenrädern und Abweisebügeln
  • Die durchgezogene Aluminium-Sitzschale und Seitenwangen schützen vor möglichen Hindernissen am Boden
  • Hochwertigen Scheibenbremsen an den Rädern
  • Es befinden sich keinerlei Scher- oder Klemmstellen am YippieYo
  • Alle Materialien sind zertifiziert und schadstofffrei
  • Die Sitzbezüge erfüllen OEKO-TEX® Standard 100 – Produktklasse 1

 

 

Stell Dir Deinen eigenen YippieYo zusammen!

Neben den bereits bestehenden Modellen, ist es möglich seinen eigenen Wunsch-YippieYo zu kreieren. Möglich ist die Auswahl der Farbe, des Chassis, des Sitzbezuges – also des gepolsterten Sitzkissens, des Rückenkissens und des Seitenwagens sowie der Vollschreibräder. Außerdem könnt Ihr neben dem YippieYo selbst, auch eine passende Gepäcktasche, Accessoires und Ersatzteile bestellen. Wir haben uns für ein klassisches Farbmodell entschieden, welches Ihr auch im Shop von YippieYo finden könnt.

Herstellung in Europa

Der YippieYo wird aus korrosionsbeständigem Aluminium hergestellt und durch modernste Rohrbiegetechnik in Form gebracht, auf Toleranzen überprüft und anschließend in Handarbeit zu einem Rahmen verschweißt. Der Chassis kann komplett recycelt werden.

Gefertigt wird in der Schweiz und die Montage erfolgt in einer großen Behindertenwerkstatt in Deutschland. Zusätzliche Komponenten für die Herstellung des Crossbuggys stammen von namhaften Markenherstellern innerhalb der EU.

 

Mein Fazit

Wandern und Spazieren ist mit dem YippieYo einfach kinderleicht. Gerade im Kleinkindalter wollen Kinder nicht im Kinderwagen oder in der Trage sitzen – sie wollen aktiv am Geschehen teilnehmen. Aric, den wir in keines der genannten Transportmittel setzen können, ohne ein unglückliches Kind dabei zu haben, ist total begeistert. Bei uns wird der YippieYo liebevoll „Streitwagen“ genannt und wir sind Arics Pferde. Er liebt den Crossbuggy, da er alles sehen kann und sich nicht eingeengt fühlt. Wir lieben ihn, da hinterher ziehen einfacher ist als schieben und da er gleich für zwei Kinder ausgelegt ist: Freunde und ein eventuelles Geschwisterchen finden auch Platz. Glückliches Kind, gleich glückliche Eltern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          

|