Menu
 
Laura / 03.02.2017 / Family / KINDERWAGEN & TRAGEN
      

ABC Design Salsa 4 Kombi-Kinderwagen | Kinderwagen und Buggy im Test

         

Anzeige, enthält Affiliate-Links

Auf der Kind + Jugend Messer 2016 in Köln habe ich die Chance bekommen die Firma ABC Design genauer unter die Lupe zu nehmen. Als wir in der Schwangerschaft auf der Suche nach einem Kinderwagen waren, war der ABC Design Viper 4 ganz oben auf unserer Wunschliste, aber wir haben uns dann doch kurzfristig für den Quinny Buzz Xtra entschieden. Nun hatte ich die Chance den ABC Design Salsa 4 zu testen. Man merkt sehr schnell, dass das Modell Salsa 4 2017 überarbeitet wurde. Ihr wollt über Vor- und Nachteile dieses schicken Wagens erfahren? Viel Spaß beim Lesen.

 

ABC Design faltbare Babywanne

Gewicht: 5 kg | Maße: 80 x 41 x 64 cm, Liegefläche: 78,7 x 37,7 cm | UVP: 170 Euro

Starten wir mit der Babywanne – unverzichtbar in den ersten Monaten mit Baby. Die Babywanne von ABC Design ist für die Kinderwagenmodelle Salsa 3/4 und den Zoom entworfen worden. Babies im Alter von  0 bis 15 Monaten und einem Gewicht bis zu 13 kg können in dieser Wanne transportiert werden.

Die Wanne lässt sich einfach zusammen falten um platzsparend eingesetzt werden zu können. Sie wird mit einer Matratze und einer Schutzdecke geliefert. Mein absolutes Highlight ist das Sonnendach mit UV-Schutz 50+, welches man durch das Öffnen eines Reißverschlusses verlängern kann und in dem sich ein Guck- und Belüftungsloch befindet. Außerdem ist ein Griff im Verdeck integriert. Um die Wanne auf dem Gestell zu montieren, gibt es extra zwei Adapter, die man seitlich an die Babywanne steckt.

Meiner Meinung nach ist die Wanne im Vergleich zu anderen Kinderwagenmodellen, welche ich bis jetzt getestet habe, sehr groß und bietet dem Baby viel Platz.

 

ABC Design Adapter für Maxi Cosi Babyschale<

Natürlich gibt es auch einen passenden Adapter für alle Babyschalen. Der Adapter ist leicht anzubringen und für die Babyschalen der Fremdmarken Maxi-Cosi, Cybex und Kiddy geeignet. Leider braucht man diesen Adapter auch für die Babyschalen der Eigenmarke von ABC Design.

 

ABC Design Salsa 4 Sportaufsatz (Buggy)

Gesamtgewicht mit Sportwagenaufsatz: 11,5 kg | Maße aufgeklappt: 94 x 62,5 cm – Maße zusammengeklappt: 78 x 62,5 x 30,5 cm | UVP:  600 Euro
Maße Rückenlehne Sportwagenaufsatz (B x H): 31 x 50 cm | Maße Sitzfläche Sportwagenaufsatz (L x B):  22 x 31 cm

Eins kann ich mit Sicherheit sagen: ich bin ein Fan des Buggys! Der Sportaufsatz lässt sich in oder gegen die Fahrtrichtung guckend verändern. Wir persönlich lieben es, wenn Aric zu uns guckt und wir ihn im Blick haben. Er selbst ist vom „weggucken“ nicht wirklich begeistert, also nutzen wir diese Variante sehr selten. Die verstellbare Rückenlehne des ABC Design Salsa 4 bietet drei verschiedene Positionen: einmal sitzend, halb liegend und komplett liegend. Wir haben den Sportaufsatz bereits mit einem sechs Monate alten Baby genutzt, dies aber nur im halb liegend. Unser Sohn wollte sich umsehen und die Umwelt beobachten, leider ist dies meist schwer in einer Babywanne möglich. Sobald Aric schläft legen wir ihn komplett mit einem Knopfdrücken je Seite komplett in die Liegeposition.

Besonders praktisch ist die Fußstütze, welche höhenverstellbar ist. Sollte das Baby in der Ruheposition liegen, kann die Fußstütze einfach nach oben gestellt werden. Außerdem ist die Stütze aus einem weichen Antirutschmaterial, welches sich einfach reinigen lässt.

Die Liege- und Sitzfläche ist sehr groß und breit und kann wunderbar von einem etwas größeren oder älteren Kind genutzt werden.

 

 

Details des ABC Design Salsa 4 Sportaufsatzes

Der Sportaufsatz des ABC Design Salsa 4 hat ein 5-Punkt-Gurtsystem, welches einfach zu bedienen ist und aus dem sich unser 17 Monate alter Sohn zum Glück nicht rauswinden kann. Ebenso ist ein Rausrutschen oder Rausfallen unmöglich. Die Riemen sind gepolstert und das gesamte Material des Sportaufsatzes ist sehr hochwertig, wasserabweisend und leicht zu reinigen.

Die Schutzbügel sind von beiden Seiten per Knopfdruck zu öffnen, welches das Ein- und Aussteigen erleichtert. Bei manche Kinderwagen muss man extra den gesamten Bügel abnehmen um das Kind in den Wagen setzen zu können. Dies ist hier nicht der Fall und macht den Vorgang dadurch um vieles einfacher. Trotzdem kann auch der ganze Schutzbügel, per Knopfdruck auf beiden Seiten, abmontiert werden.

 

ABC Design Salsa 4 Sonnenverdeck

Das Sonnenverdeck ist sehr großzügig und lässt sich leicht abnehmen und befestigen. Leider ist es aus diesem Grund manchmal etwas schwerfällig und wacklig. Trotzdem finde ich das Sonnenverdeck sehr gut – hinten am Kopfteil kann man es durch das öffnen eines Reißverschlusses verlängern und hinter diesem Reißverschluss befindet sich sogar ein tolles Guck- und Belüftungsloch.

Das Sonnenverdeck hat einen UV-Schutz 50+.

ABC Design Fußsack

Gewicht: 608g | Maße: 70 x 45 x 40 cm | UVP: 60 Euro

Der Fußsack ist separat erhältlich und nicht im Lieferumfang des Buggys enthalten. Er ist jedoch für alle Kinderwagenmodelle von ABC Design geeignet – für mich ein großer Pluspunkt, gerade wenn man sich vielleicht nochmal einen anderen Wagen der selben Marke anschaffen möchte.

Da ich nun schon mehrere Fußsäcke anderer Marken gesehen habe, bin ich wirklich total begeistert: der Innenstoff ist fest und weich und man bemerkt sofort, dass es sich um eine tolle Qualität handelt. Zu öffnen ist er mit einem Reißverschluss in der Mitte und auch das Waschen in der Waschmaschine ist kein Problem. Der einzige Kritikpunkt ist, dass das Einsetzen eines Fußsacks bei einem Fünf-Punkt-Gurtsystem immer etwas knifflig ist und man ein paar Minuten braucht, bis alles so sitzt wie es sein soll.

Wir haben den Sack sogar beim Schlittenfahren dabei gehabt und unseren Sohn in ihm herum gezogen. Aric hat sich mehr als wohl gefühlt und selbst im hohen Schnee und bei Minusgraden war der kleine Mann warm eingepackt.

ABC Design Salsa 4 Rahmen

Der ABC Design Salsa 4 ist mein erster Wagen mit einer integrierte Radfederung, welche das Fahren des Wagens noch angenehmer macht.

ABC Design Salsa 4 Schieber

Der Schieber lässt sich für eine rückenschonende Haltung in eine Schieberhöhe von 96 cm bis 104,5 cm einfach per Knopfdruck verändern. Der Griff ist aus Kunstleder und lässt sich leicht bedienen. Außerdem gefällt mir, dass man ABC Design Zubehör wie einen Schirm oder Becherhalter leicht an den Schieber anbringen kann, da er vier Befestigungspunkte am Schieber und Sitz hat.

ABC Design Salsa 4 Einkaufskorb

Der Einkaufskorb hat eine tolle Größe. Bei mir gilt die Devise wenn es um den Einkaufskorb geht: umso größer, umso besser. Ich bin kein Freund davon Taschen an die Hänkel zu hängen oder den Gesamten Buggy voll zu packen. Genau aus diesen Gründen ist ein großer Korb für mich das A. und O. Neben der perfekten Größe gibt es leider einen Kritikpunkt: genau über dem Korb geht ein der Rahmen, also ist es manchmal etwas schwer sperrige Dinge in und aus dem Korb zu bekommen. Super ist auch, dass man den Korb nicht extra anbringen muss, er ist schon bei der Lieferung integriert.

ABC Design Salsa 4 Bremse und Räder

Ich bin ein großer Fan der Bremse: Es gibt nur einen Tritthebel um sie zu betätigen und um sie zu lösen. Also ist sie ganz leicht zu bedienen. Sie klemmt nie und man kann wirklich nichts falsch machen. Ein kleines Manko könnte sein, dass die Trittfläche zierlich ist – jedoch macht uns das gar nichts aus.

Die Räder sind klasse, besonders auf ebenem Untergrund. Allgemein lässt sich der ABC Design Salsa 4 sehr angenehm fahren. Selbst eine Kollegin die kurz in der Altstadt ihre Tochter in den Wagen gesetzt hat war von dem Fahrgefühl begeistert. Leider sind die Räder nicht breit genug um auf dem Kopfsteinpflaster in unserer Altstadt mithalten zu können, genauso würde ich nicht unbedingt eine Waldwanderung  mit dem ABC Design Salsa 4 machen. Die Vorderräder sind frei schwenkend, lassen sich aber auch fixieren und alle vier Räder sind abnehmbar um Platz zu sparen.

Bremse

zusammen geklappt

 

Fazit

Positives und Negatives im Überblick

+ großer Einkaufskorb

+ große Liege- und Sitzfläche

+ integrierte Radferderung

+ Fußsack sehr hochwertig und für alle Kinderwagenmodelle von ABC Design geeignet

+ schöner und wasserabweisende Bezüge

+ Sportsitz in oder gegen die Fahrtrichtung guckend

+ Bügel lässt sich per Knopfdruck an einer Seite öffnen und muss nicht komplett abgenommen werden

+ leicht und wendig

+ zusammengeklappt sehr kompakt

+ leicht zu betätigende und zu lösende Bremse

+ großes Sonnenverdeck mit Guck- und Belüftungsloch und UV-Schutz 50+

 

großer Einkaufskorb schwer zu erreichen aufgrund der Mittelstange

aufwendiges anbringen des Fußsackes

Sonnenverdeck ist etwas wacklig

Räder für Waldboden und Kopfsteinpflaster ungeeignet

extra Adapter für ABC Design Babyschalen

keine Regenverdecke enthalten

 

Mein Schlusswort

Als ich vor zwei Jahren den ABC Design Viper 4 kennenlernen konnte,  habe ich es etwas bereut ihn damals nicht gekauft zu haben. Obwohl ich mit unserem alten Wagen immer sehr zufrieden war, haben mich die Kinderwagen von ABC Design immer ein bisschen begleitet. Jedoch kannte ich von Bekannten ein etwas älteres Modell der Marke, welches mit den neuen Modellen im Jahr 2017 gar nichts mehr gemeinsam haben. Groß, schwer, unhandlich und sperrig – so kannte ich ABC Design auch. Die Wagen der Marke heute sind genau das Gegenteil: wenig Gewicht, praktisch und leicht zu händeln. Insgesamt ist man mit dem vollen Paket mit Buggy, Babywanne und Fußsack bei einem UVP von 830 Euro, jedoch ohne Regenverdeck und die passenden Adapter für die Babyschale. Dieser Preis ist in meinen Augen gerechtfertigt: Schließlich kann der Wagen von Geburt an bis zu 25kg genutzt werden. Außerdem ist er sehr geräumig und bietet dem Kleinkind viel Freiraum.

Mein Highlight sind neben der integrierten Radfederung (einfach genial! man merkt den Unterschied zu anderen ungefederten Wagen sehr) die Sonnenverdecke mit einem UV-Schutz 50+. Da wurde einfach mitgedacht! Der Fußsack ist super weich und hält warm, da ist das knifflige Anbringen die ganze Mühe wert. Schade finde ich leider nur, dass der Einkaufskorb durch die Mittelstange etwas beeinträchtigt ist und die Reifen nicht breit genug für eine Waldwanderung oder Kopfsteinpflaster sind.

Alles im Allem kann ich ABC Design weiter empfehlen. Die Modelle sind praktisch, leicht und wendig und mit ihnen zu fahren ist sehr angenehm.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          

|